Soziales Engagement

Universum Verlag mit „Goldener Lilie“ ausgezeichnet

Der Universum Verlag wurde für sein herausragendes gesellschaftliches Engagement mit der „Goldenen Lilie 2014“ ausgezeichnet. Die feierliche Ehrung fand am Donnerstag, den 18. September, im Museum Wiesbaden vor mehr als 200 Gästen statt. „Ich bin stolz, dass so viele unserer Beschäftigten sich ehrenamtlich engagieren“, freute sich Frank-Ivo Lube, Geschäftsführer des Universum Verlags. „Wir tragen als Unternehmen eine soziale Verantwortung für unsere Stadt."

Der Universum Verlag ist seit 2013 „WiesPate“ der IGS Kastellstraße. Darüber hinaus ist der Verlag seit 2011 bei „Wiesbaden Engagiert!“ aktiv. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Universum haben im vergangenen Jahr über 200 Stunden ihrer freien Zeit in ehrenamtliches Engagement investiert. Soziale Verantwortung geht für Lube noch über die Förderung dieser Tätigkeiten hinaus: „Für mich gehört dazu, dass wir Teilzeit und Arbeiten von zu Hause ermöglichen und Menschen mit Behinderungen einstellen“. Der Universum Verlag werde diesen Weg in Zukunft weitergehen und das ehrenamtliche und soziale Engagement weiter fördern.
DGUV Kinder, Kinder Ausgabe 3/2014

„Mehrere Sprachen – mehr Chancen“

kinder, kinder
Mehrsprachig erzogene Kinder sind überfordert und haben oft Sprachentwicklungsstörungen. Das sind nur zwei der vielen Vorurteile, die gegenüber Mehrsprachigkeit herrschen. Entwicklungspsychologin Professorin Steffi Sachse von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg klärt im Interview auf.

DGUV Kinder, Kinder ist die Zeitschrift für Erzieherinnen und Erzieher in Kindertageseinrichtungen für sicheres und gesundes Spielen mit praxisorientierten Beiträgen, Tipps und Arbeitsvorschlägen zum breiten Spektrum der Unfallverhütung und Sicherheitserziehung. Sie wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) herausgegeben. DGUV Kinder, Kinder erscheint vierteljährlich und kann beim Universum Verlag online bestellt werden.
DGUV Arbeit & Gesundheit 4 2014

Prävention 4.0

Zukunft der Arbeit
Arbeit und Gesundheit
Erst war es die Dampfmaschine, dann kam der Strom und damit die Fließbänder, daraufhin die Computertechnologie . Nun wird die vierte Revolution angekündigt. Unter dem Schlagwort Industrie 4.0 versteht man die Vernetzung der Maschinen. Das Szenario, das teilweise schon in der Praxis angekommen ist: Maschinen und Produkte stimmen sich miteinander ab und organisieren sich so selbst. Das erfordert neue Präventionsmaßnahmen – Prävention 4.0.

Zur aktuellen Ausgabe

DGUV Arbeit & Gesundheit ist das Fachmagazin für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) herausgegeben und kann beim Verlag online bestellt werden.
DGUV pluspunkt 3/2014

„Wir können uns noch besser auf Krisen vorbereiten!“

pluspunkt 3 2014
Zielgerichtete Gewalttaten, schwere Unfälle oder Suizide können an Schulen heftige Krisen auslösen. Je nach Bundesland wird ihnen empfohlen oder vorgeschrieben, eigene Krisenteams aufzustellen. Ein Berufsschulzentrum im hessischen Dieburg entwickelt derzeit sein Krisenpräventionskonzept weiter.

Zur aktuellen Ausgabe

DGUV Pluspunkt ist die vierteljährliche Zeitschrift für Lehrkräfte, Schulleitungen und Sicherheitsverantwortliche an allgemeinbildenden Schulen. Sie wird vom Universum Verlag in Zusammenarbeit mit Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung herausgegeben und kann beim Universum Verlag online bestellt werden.
DGUV Forum Ausgabe 7-8 • 2014

Berufskrankheit Nr. 2108

Fragliche Belastungsdosis
DGUV Forum
Die Berufskrankheit Nr. 2108 (Bandscheibenbedingte Erkrankungen der Lendenwirbelsäule durch langjähriges Heben und Tragen schwerer Lasten) ist ein besonderer Problemfall. Wie lassen sich Einwirkungen und Belastungen definieren?

Zur aktuellen Ausgabe.

DGUV Forum ist die Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) herausgegeben und kann beim Verlag online bestellt werden.
Eine Orientierungshilfe für die Praxis

Psychische Erkrankungen im Betrieb

Das Thema „Psychische Erkrankungen im Kontext der Arbeitswelt“ boomt. Psychische Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen gehören seit einigen Jahren zu den drei häufigsten Ursachen für Fehlzeiten.Auch die betrieblichen Akteure im Arbeits- und Gesundheitsschutz werden zunehmend mit dem Thema konfrontiert.

Für Arbeitgeber besteht zum einen die Verpflichtung, eine Gefährdungsbeurteilung auch hinsichtlich psychischer Belastungen durchzuführen – zum anderen muss die Wiedereingliederung nach psychischen Erkrankungen begleitet werden.
Das vorliegende Buch bietet ein differenziertes Wissen über psychische Erkrankungen, was sowohl für die Prävention wie auch für die Rehabilitation hilfreich ist.

Zum Shop
Fachtagung "Gesund im Betrieb – Stress meistern"


Nähere Informationen finden Sie unter:
www.universum.de/ppg

Anmeldung unter: fachtagung@universum.de
Leserservice Aboänderungen

Adresse, Ansprechpartner,
Bezugsmenge, Probehefte

Präventionskampagne Alle Medien zur aktuellen Kampagne:
Denk an mich. Dein Rücken


www.ruecken.universum.de
Arbeitsschutz Center
Video in Deutscher Gebärdensprache (DGS) Barrieren überwinden und Teilhabe ermöglichen



Zum Video: www.youtube.de



Offensive Mittelstand Wir sind Partner

Universum Verlag GmbH - Taunusstraße 54 - 65183 Wiesbaden