Die ZB Behinderung & Beruf

Die ZB Behinderung & Beruf ist das Magazin der Integrationsämter (BIH) in Deutschland. Unter dem Dach der „ZB“ erscheinen vielfältige barrierefreie Print- und Onlinemedien. Zentrales Thema ist Inklusion bei der Arbeit.

 

Die ZB informiert über aktuelle Entwicklungen bei der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen. Eine ihre wichtigsten Aufgaben ist es, das überwiegend ehrenamtlich arbeitende betriebliche Integrationsteam bei seiner Arbeit zu unterstützen.

 

Das Magazin ZB Behinderung & Beruf ist das Herzstück im Medienangebot der Integrationsämter. Hier geht es um die aktuelle, authentische und lebendige Vermittlung der zentralen Themen der Integrationsämter, um die Verbreitung von Beispielen guter Praxis. Dazu kommen Hintergrundwissen, Expertenrat und Tipps für die Praxis.

 

In der ZB finden Leser einen Mix an Themen, die journalistisch aufbereitet werden: ausführliche Informationen zu einem Schwerpunktthema, Interviews, Reportagen, aktuelle Rechtsprechung, Nachrichten, Medientipps u.v.m.

 

Die ZB Behinderung & Beruf ist als Magazin eingebettet in ein differenziertes cross-mediales Gesamtkonzept der BIH-Medien:

 

Printmedien

  • ZB Behinderung & Beruf (4x/Jahr, 16 Seiten, Auflage: 230.000 Exemplare) mit den Beilagen ZB info und ZB Regional
  • ZB SPEZIAL: Themenhefte zum Beispiel für Arbeitgeber, den Öffentlichen Dienst, Praxisheft zu Behinderungsarten
  • ZB Ratgeber: Pocket-Reihe zu Themen wie Schwerbehindertenausweis, Kündigungsschutz
  • ABC Behinderung & Beruf: Handbuch mit Fachlexikon
  • BIH Jahresbericht

Online-Angebot www.integrationsaemter.de

  • Alle Printausgaben zum Download (barrierefreie PDF-Dokumente)
  • Umfangreiche Infothek mit Online-Lexikon
  • Kontakt zu Integrationsämtern und Integrationsfachdiensten vor Ort
  • Online-Akademie und Forum für Leserfragen mit über 11.000 registrierten Nutzern

Der Universum Verlag steuert das Projekt ZB Behinderung & Beruf verantwortlich mit einer Fachredaktion von Wiesbaden aus: von der Konzeption über Redaktion, Gestaltung bis hin zu Druck bzw. technischer Betreuung der digitalen Produkte.